Okay
  Public Ticket #1992002
Arbeiten mit Blöcken nach WP Upgrade
Closed

Comments

  • Ava started the conversation

    Hallo Elmastudio!

    Liebe Grüße aus München und Danke für eure schönen Themes. 

    Ich habe kürzlich eine Black Walnut Seite auf die neueste WP Version upgegradet. Diese beinhaltet anscheinend das Arbeiten mit Containern. Nach dem Upgrade finde ich auf jeder Seite einen Block, in den automatisch der gesamte Seiteninhalt gepackt wurde.

    Meine Frage: Wie lege ich eine neue Multicolumn Seite mit euren Shortcodes an? Ich kann zwar einen Block mit dem geeigneten Shortcode anlegen, kann dann aber innerhalb dieses Blockes nicht mehr mit weiteren Blöcken arbeiten, um z.B. Bilder etc. einzufügen. 

    Lieben Dank für eure Antwort. 

    Eva Ava

  •  73
    Thomas replied

    Hallo Eva Ava,

    ich kann (als einfaches Forumsmitglied wie Du) nur spekulieren, vermute aber, dass aktuell noch das Classic-Editor-Plugin der gangbarste Weg für die Kombi aus Black Walnut und WordPress 5.x ist.

    Möglicherweise bietet der kommende Gruppenblock von Gutenberg in absehbarer Zeit die Möglichkeit, die Non-Standard-Startseite von Black Walnut auch mit dem neuen Block-Editor zu realisieren. Hierzu kann vermutlich am ehesten Ellen eine kompetente Auskunft geben.

    Viele Grüße
    Thomas

  • Ava replied

    Thomas, vielen Dank– ich glaube inzwischen auch, dass das der einzige Weg ist. Dann probiere ich nicht mehr weiter ewig herum, sondern installiere mir gleich das Plugin. Und hoffe, dass es auf der Seite keine Probleme generiert. 

    Liebe Grüße,

    Eva Ava

  •  958
    Marc replied

    Hallo Ava,

    beim Upgrade zu WordPress 5 werden bestehende Beiträge und Seiten in diesen einzelnen von dir genannten Block verpackt. Die aktuelle Version von Black Walnut unterstützt bereits den neuen Block-Editor. Die Shortcodes des Themes lassen sich mit Hilfe des Shortcode-Blocks verwenden, du kannst damit jedoch auch den Spalten-Block des neuen Editors zumindest für gleichbreite Spalten verwenden.

    Viele Grüße
    Marc